Trocknungsanlagen aus dem Hause RHS

Wir begegnen unseren Aufgaben mit Innovation, Können und Erfahrung und bieten unseren Auftraggebern individuell geplante und entwickelte Multi-Container-Trocknungsanlagen mit Mehrwert.

Die Einsatzfelder liegen im Bereich:

  • Biogas/ Landwirtschaft: Trocknung von Gärsubstraten
  • Kommunal: Trocknung von Klärschlämmen
  • Holzindustrie: Trocknung von Holzspänen
  • Entsorgungs- und Kreislaufwirtschaft: Trocknung der Ersatzbrennstoffe
  • Getränkeindustrie: Trocknung des Tresters
  • Tierkörperverwertung: Trocknung des Fleischmehls
  • Papierindustrie: Trocknung der Siebüberläufe, Spukstoffe

Unsere Trocknungsanlagen stehen für signifikante Vorteile im Handling von Biomassen. Möglich macht es die von uns entwickelte Modularisierung.

Mit einzelnen Modulen passen wir die Trocknungsanlage, je nach Nutzung und Anforderungen an. Die gesamte Trocknungsanlage samt Technikraum ist dabei in einem Container integriert, den Sie überall platzieren können.

Vorteile im Überblick:

  • geringer Platzbedarf
  • semitransportabel
  • schneller Aufbau und Inbetriebnahme, nur drei Anschlüsse
  • Einbringungsmöglichkeiten in flüssiger oder fester Form
  • niedriger elektrischer und thermischer Energiebedarf
  • wartungsarm und selbständige Reinigung
  • universell einsetzbar

Unsere Produktbasis ist der RHINO basic, den wir in drei Größen produzieren. Als Erweiterung bieten wir mit RHINO plus die Möglichkeit, standardisierte Trocknungsanlagen weiteren Bedürfnissen anzupassen, beispielsweise für den kommunalen Einsatz.